Leicht - Kompakt

hosentaschenblog.org

17 März 2022 - Dampf ablassen

Aktuell beschäftigt meine Frau und auch mich folgende Frage: Was geht auf der Welt mal wieder ab?

Dabei geht es nicht um die Ukrainekrise. Die alleine ist schon schlimm genug, aber auch nur eine todbringende Baustelle von vielen. Es geht auch nicht um das Geschwafel der Politik, oder den ganzen anderen Bullshit. Wir ärgern uns über etwas anderes.

Neben all der Hilfsbereitschaft und der unendlichen Unterstützung die man im Moment so sieht, die einem gebetsmühlenartig ins Hirn gewaschen wird, vermissen wir doch ganz stark das Zwischenmenschliche. Anscheinend existieren zwei Realitäten. Die in den Nachrichten, und die in der Gesellschaft. Zumindest in Teilen davon.

Was wir zuletzt alles wieder an Falschheit erleben müssen ist lächerlich. Haben Menschen denn nichts besseres zu tun als sich gegenseitig das Leben schwer zu machen? Dieses Gruppendenken, du gehörst dazu aber du nicht aus Grund X, ist einfach nur anstrengend und kindisch.

Das hat uns die letzten Tage sehr beschäftigt und zermürbt. Über diesen Punkt bin ich jetzt hinweg. Die Erkenntnis dass es einfach nicht wert ist sich über das Verhalten anderer aufzuregen und sich davon nicht diktieren zu lassen hat jetzt die Überhand übernommen.

Wenn wir könnten würden wir sofort aussteigen, uns nur noch mit Menschen umgeben die einen nicht bevormunden oder gleich eingeschnappt sind wenn man dieses oder jenes sagt. Wir würden uns mit Menschen umgeben die genauso gewillt sind ein friedliches Miteinander zu führen.

Vermutlich ist dieser Gedanke aber genauso unrealistisch und kindisch, denn man würde sich ja nur von der Welt entkoppeln, da sie ganz anders tickt. Man kann sich nicht einfach einen Teil der Welt herausnehmen, für sich beanspruchen und so tun als ob es dort keinen Mangel gäbe. So etwas nennt man auch "Bubble".

Alles bloßes Wunschdenken, zeigt bei genauerer Betrachtung höchstens einen akuten Mangel an Frustrationstoleranz auf. Vermutlich würde man so etwas sogar eine Sekte nennen.

Vielleicht sind wir durch all das was gerade passiert auch einfach nur angespannt und dünnhäutig.

Es kommen auch wieder bessere Tage, wollen wir hoffen. Der Start ist gemacht, mein Bauch fühlt sich bereits etwas besser. In diesem Sinne, haltet die Ohren steif.