Leicht - Kompakt

hosentaschenblog.org

09 März 2022 - Wir fahren jetzt Bahn

Meine liebe Frau und ich haben uns entschieden am Wochenende tatsächlich mal mit der Bahn nach Koblenz zu fahren. Damit wir beide flexibel sind, und möglichst viel Geld sparen, kaufen wir uns das Rheinland-Pfalz Ticket. Damit können wir dann den ganzen Tag jede Verbindung innerhalb des Bundeslandes nutzen, für schlappe 31€. Wenn ich ausrechne was die Fahrt mit dem PKW bei den aktuellen Spritpreisen kostet... da kommen wir nicht mehr viel billiger hin. Wohlgemerkt, ich spreche nur von den Spritkosten. Dazu käme noch Verschleiß und Parkgebühren.

Man kann das Ticket vorbestellen, was Sinn macht da man laut der Chefin am Bahnhof selbst am Automaten nochmal einen Aufpreis zahlen würde. Und hier fängt schon der ganze Spaß an. Man muss sich notgedrungen einen Account anlegen. Damit ist es aber noch nicht getan. Da wir kein PayPal haben/wollen müssen wir uns für ein Lastschriftverfahren registrieren. Die Daten sind übermittelt, jetzt müssen wir warten dass der Brief mit der PIN für die Freischaltung irgendwann ankommt. Bis dahin kann man es aber dezent vergessen irgendwelche Tickets online zu kaufen, was alleine schon wegen dem gesparten Papier Sinn machen würde. Die Tickets kann man nämlich als PDF herunterladen.

Ich kann jetzt wirklich verstehen warum Menschen sich beschweren wenn es um die Benutzung der Web-Oberfläche der Bahn geht. Einmal war ich einfach ausgeloggt, dann kam ich im Buchungsprozess nicht weiter, weil die Bahn aus welchen Gründen auch immer keine Preise anzeigen wollte und es keinen Hinweis gab wie es weitergehen soll. Beim nächsten Mal wurden dann doch Preise angezeigt usw. Man kann Dinge tatsächlich einfach nur ganz schlecht programmieren und sich denken dass das toll ist.

Jetzt könnte man feststellen das jeder Start in der Regel mit Hürden verbunden ist und es etwas Zeit braucht sich einzufinden. Letzten Endes ist es ja auch gut dass die Bahn erstmal meine Daten per PIN bestätigen will um die Sicherheit zu gewährleisten. Das kann man heutzutage aber auch anders machen, wesentlich schneller und ohne bedrucktes Papier.

Zum anderen frage ich mich im Moment ganz ernsthaft warum ich den ganzen Unsinn samt der ganzen Datenweitergabe überhaupt mitmache. Ich hätte schließlich auch einfach das verdammte Ticket am Automat kaufen und den Aufpreis zahlen können. Vermutlich werde ich genau das auch tun müssen, wenn die blöde PIN nicht rechtzeitig da ist.

Tja, die Antwort ist relativ einfach. Wenn die ganze Nummer erstmal läuft, und das erwarte ich von der Deutschen Bahn, dann werden wir gerne im kommenden Jahr so oft es geht spontan an die verschiedensten Orte reisen wollen. Corona hat uns lange genug ausgebremst, es wird Zeit das wir wieder was neues zu sehen bekommen. Die Bahn hat einfach den Vorteil dass wir jede Stadt erreichen können ohne uns Stress machen zu müssen wie und was mit dem PKW ist. Und all das für vergleichsweise kleines Geld, obendrauf auch noch umweltschonender.

Das wird jetzt also der erste Testlauf, wir sind NOCH frohen Mutes. Wie alles werden wird, wir werden es sehen.