Leicht - Kompakt

hosentaschenblog.org

12 Februar 2022 - Es hungert mich nach Sonne

Die Sonne scheint, herrlich. Gerade haben meine liebe Frau und ich den Garten inspiziert und die ersten Schneeglöckchen gefunden. Die Wiese ist gespickt mit Wurmhäufchen, bei uns nennt man die Wurmdrücker. Der Rasenschnitt den ich im letzten Jahr zwischen den Blumen verteilt habe ist größtenteils verschwunden, da haben die Würmer ganze Arbeit geleistet. Der Boden ist also gut durchlüftet und macht auch optisch einen gesunden Eindruck was uns umso mehr freut. Dann haben wir schon Pläne geschmiedet um unsere Kräuterecke umzugestalten. Wir hatten dazu einst Pflanzsteine aufgeschichtet, schaut einfach nicht schön aus. Da dieser Bereich direkt an die Holzverkleidung eines unserer Regenfässer anschließt nehmen wir die Steine weg und bauen ein Pflanzbeet aus Holz an. Auf die Idee hätte man eigentlich sofort kommen können, die Steine waren zu dem Zeitpunkt aber bereits vorhanden und somit war das Projekt Kräuterecke ohne großen Aufwand schnell umgesetzt.

Gestern war ich wie versprochen bei meiner Nachbarin um ihr mit der Einrichtung ihrer E-Mail Adresse zu helfen. Das hat erstaunlich gut funktioniert und auch richtig Spaß gemacht. Sie hat sich tatsächlich sogar gegen die vielen Schrottanbieter die es so gibt entschieden und ist meiner Empfehlung gefolgt. Sie war erstaunt wie schnell alles ging. Es zeigt sich wieder dass viele Menschen solch simple Dinge anscheinend für Hexenwerk halten und sich daher nicht eingehend damit beschäftigen. Somit hatte ich das Vergnügen zum ersten Mal an einem echten Mac zu sitzen. Ich habe das System bisher nur oberflächlich betrachtet, einige Dinge sind ähnlich umgesetzt wie in xfce. Die Tage muss ich aber unbedingt noch ein Gespräch in Sachen Sicherheit mit ihr führen. Ich weiß nicht wie das System eingerichtet ist und wie es um Sicherheitsupdates steht. Da sie sehr zugänglich ist dürfte das kein größeres Problem sein, letzten Endes liegt es ja auch in ihrem Interesse immer ein aktuelles System zu haben. Der Laptop ist ziemlich hochwertig was man an der Haptik aber auch an der guten Auflösung des Bildschirms sieht, da wird schon der ein oder andere Euro geflossen sein.

Sommergartenbild. Mohn und Wiese, im Hintergrund eine Schaukel

Beflügelt durch das schöne Wetter stelle ich mich gleich in die Werkstatt. Mein Projekt Ofen habe ich ziemlich schleifen lassen, gerade einmal der Turm erstrahlt in einem schönen Schwarz, den Rest habe ich noch gar nicht angefangen. Wie so vieles andere bleibt auch dieses Projekt einfach liegen. Das Wetter ist schuld, wer auch sonst?! Ich war oft müde und bin es an sich noch immer. Die Tage der letzten Wochen bestanden im Großen und Ganzen nur aus Aufstehen und auf die Arbeit fahren. Es wird Zeit aus diesem Loch wieder herauszukommen und endlich wieder aktiv zu werden. Das sagt sich so leicht, wenn die Tage immer nur grau sind und es regnet oder friert. Ich wette es geht euch genauso und eine Zeitlang kann es ja auch ganz schön sein mal nichts zu tun. Langsam ist aber auch mal gut, die dunkle Jahreszeit hatte ihren Spaß. Es darf jetzt gerne in großen Schritten voran gehen, es hungert mich nach Sonne. Als kleine Anzahlung an kommende Zeiten teile ich dieses schöne Sommerbild mit euch und damit auch wirklich alles gut läuft drücken wir uns jetzt einfach gegenseitig die Daumen. 👍 🌞