Leicht - Kompakt
hosentaschenblog.org

07 Oktober 2022 - #TDVUG Dornenreich - Schwarz schaut tiefsten Lichterglanz

Ich habe mir überlegt einmal in der Woche einen Titel von verschiedenen Bands/Künstlern vorzustellen die mir in gewisser Weise am Herzen liegen, dazu werde ich wie immer einige Worte verlieren. Zum Beispiel in welchem Zeitraum oder zu welchen Anlässen ich diese hörte, wie ich sie kennenlernte und noch einige wenige Daten zu den Künstlern. Diese können ganz unterschiedlichen Stilrichtungen entspringen und vielfältige Themen und Emotionen behandeln.

Der heutige Titel lautet Schwarz schaut tiefsten Lichterglanz(1), welcher 2001 an siebter Stelle auf dem Album Her von welken Nächten(2) erschien. Dahinter steht die österreichische Black Metal Band Dornenreich(3).

Her von welken Nächten ist ein überaus kraftvolles, abwechslungsreiches Album. Ich glaube das es noch nicht lange erschienen war, als ich es zum ersten Mal hörte. Vermutlich habe ich es, wie so viele andere Alben auch, über den Sonic Seducer gefunden. Damals war ich Anfang 20, hatte grade die Lehre durch und lebte unbekümmert in meiner kleinen Zweiraumwohnung.

Das Album nahm mich mit auf eine innere Reise, beschäftigte sich mit ähnlichen Dingen die auch mir durch den Kopf gingen. Jochen's Stimme riss mich sofort mit. Sowohl die ruhigen als auch die kraftvollen Sequenzen greifen sehr schön ineinander. Titel für Titel erarbeitet das Album ein Gesamtkonzept, welches sich mit der Selbsterkenntnis auseinandersetzt, und dazu einlädt die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Quellen:

1. Schwarz schaut tiefsten Lichterglanz | invidious.tiekoetter.com

2. Her von welken Nächten | wikipedia.org

3. Dornenreich | flammentriebe.com

Verdortes Herbstlaub liegt auf einer Lage Hackschnitzel.