Leicht - Kompakt

hosentaschenblog.org

11 Juli 2022 - Rettungsschirm, Bürger in Not

Eben noch so gedacht, sollte da nicht eine Sonderzahlung kommen wegen Bürgerentlastung und so? Aufs Konto geschaut und gefreut. Cool, 200€, deckt sich ja genau mit unserer Sonderzahlung für's recht teure Heizöl dieses Jahr. Glück muss man haben, geiler Scheiß.

Drei Zeilen weiter dann der Beleg für die Klamotten meines Großen wegen seiner Abschlussfeier in der Schule.... Ich hab am Wochenende schon gefragt, da hieß es nur es wäre teuer gewesen und ich würde es noch früh genug auf'm Kontoauszug sehen. Tja, hab ich dann wohl.

Nicht Russland macht mich bankrott, auch nicht die Ukraine. Meine Frau ist das, und diese total bescheuerte Einstellung zu Klamotten die scheiß viel Geld kosten und nur ein paar Mal getragen werden.

Das schlimmste ist ja, ich wurde gefragt ob ich mit will. Aber Nein, der Herr muss ja mit'm Arsch im Bett liegen weil ihm kotz-schlecht ist. Vermutlich schon im vornherein. Das war der unbewusste Schwächeanfall weil mein Inneres schon wusste was da kommen würde.

Jetzt bleibt nur noch zu drastischen Mitteln zu greifen. Ich schreibe sofort die Bundesregierung an. "Hey ihr da, ja ihr. Ihr habt zu wenig Geld überwiesen. Ich beantrage hiermit einen Rettungsschirm!!!"

Genau dafür steht man Morgens auf und geht zur Arbeit. Nur dafür!